Logo DAV

DAV

Sektion Neu-Ulm

des Deutschen Alpenvereins e.V.

Schwarzwasserhütte reloaded

Bild 1
Bild 2
Bild 3
Bild 4
Bild 5

Nachdem beim letzten Versuch auf die Schwarzwasserhütte ein Schlauchboot das passende Accessoire gewesen wäre hatten die 17 Teilnehmer der Familiengruppentour dieses Jahr Glück mit dem Wetter.

Schon freitags reiste die Truppe im Alter zwischen 5 und 53 Jahren an und startete zu einem abendlichen Aufstieg auf die Hütte. Der Wirt war so nett und hielt trotz Ankunft um halb acht warmes Essen für uns bereit. So dass wir frisch gestärkt ins Bett des Nebengebäudes fielen und fit waren für die Touren der folgenden beiden Tage. Der Samstag erwartete uns mit gemischtem Wetter. Bei starker Bewölkung ging es hinauf zum Gerachsattel und durch weitläufige bunte Wiesen zu Neuhornbachjoch. Hier entschieden wir uns mutig für den Weg „nur für Geübte“ hinauf zum Kreuzmandl. Über stahlseilversicherte Kletterstellen ging es weiter zum Steinmandl. Die Mehrheit stieg nun über unschwierige Wanderwege zurück zu Hütte und Speiseeis. Die sportlich motivierten nahmen noch den ausgesetzten Grat zum Grünhorn ins Visier und kehrten von dort über die Ochsentaler Scharte zurück auf die Hütte.

Nach dem feuchten Wetter der Vortage trocknete der Fels wider Erwarten schnell ab, so dass wir am Sonntag den Hohen Ifen auf den Plan nahmen. Die Sonne schien schon morgens so viel sie konnte und wir waren froh über den beständigen leichten Wind. Die Stahlseilstellen jenseits der Ifersgunten-Hütte waren gut zu meistern und wir erreichten mit einigen Blasen aber sonst gut erhalten den Gipfel. Den teilten wir mit zwanzig gefräßigen Dohlen und gefühlt hundert fütternden Wanderern, bevor es über die Nordseite durch Fels und Schnee hinab ging zur Ifenhütte, eine Oase mit kaltem Getränk und Eis unter grillwarmer Sonne. Die nutzen wirr gern zur Rast. Eine willkommene Überraschung war danach der neu eingerichtete Wanderweg von der Ifenhütte hinunter zum Parkplatz an der Auenhütte. Immer schön beschattet und im Wald schlängelte er sich über weichen Boden hinab zum Ausgangspunkt – eine Wohltat für unsere glühenden Köpfe und müde Knie. So muss Wandern sein!

Fazit: Prima Wetter, prima Mannschaft, prima Wochenende

Panorama

sparkassendome

sparkassendome Logo

Werde Mitglied

Werde Mitglied

Bergseiten

Bergbericht

Service
    • Kontaktdaten

      Sektion Neu-Ulm des Deutschen Alpenvereins (DAV) e.V.
      Nelsonallee 17
      89231 Neu-Ulm

      Telefon: 0731 / 603075 - 20
      Fax: 0731 / 60 30 75 - 02
      Internet: www.dav-neu-ulm.de
      e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

      Folge uns auf

    • Öffnungszeiten

      DAV Geschäftsstelle
      (im sparkassendome DAV Kletterwelt Neu-Ulm)

      Montag 10 - 13 Uhr
      Dienstag 16 - 19 Uhr
      Mittwoch 10 - 13 Uhr
      Donnerstag 16 - 19 Uhr

  • Anfahrt

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Zustimmen