DAV

Sektion Neu-Ulm

des Deutschen Alpenvereins e.V.

Bibliothek - Buchvorstellung

Der Bergverlag Rother ist einer der ältesten und bedeutendsten alpinen Fachverlage Europas, bekannt für seine Kompetenz im Bereich der Wanderführer und Bergliteratur. Dem outdoorbegeisterten Publikum werden Bücher zu allen Themen des Bergsports und Tourenführer zu allen Gebieten der Alpen, allen wichtigen Urlaubsregionen Europas und auch zu außereuropäischen Zielen angeboten.

Am bekanntesten ist die rote Reihe der Rother Wanderführer, deren Kernstück zuverlässige und detaillierte Routenbeschreibungen mit Schwierigkeitsbewertung sind. Jede der rund 50 Touren ist mit Abbildungen, Höhenprofilen und Kartenausschnitten versehen. Das handliche Format und ein wetterfester Umschlag sorgen dafür, dass die Wanderführer in jede Hosen- oder Rucksacktasche passen und auch „aufreibende“ Touren unbeschadet überstehen.

Freuen Sie sich also auf spannende Wanderziele und neue Bücher! Die Bücher stehen natürlich in der Vereinsbibliothek zum Ausleihen bereit. Ihre Anregungen und Wünsche sind uns willkommen.

Ihr Team vom Bergverlag Rother

Stubai - Wipptal

Stubai - Wipptal

Im Herzen Tirols, kurz vor dem Brenner und nicht weit von Innsbruck entfernt, erstrecken sich das Stubaital und das Wipptal. Hier präsentiert sich dem Wanderer ein authentisches Stück Tirolerland, das man von der Autobahn aus nicht annähernd zu erahnen vermag: eine Bergwelt mit hohen Gipfeln, ursprünglicher Bergbauernlandschaft und Ruhe. Der Rother Wanderführer »Stubai – Wipptal« stellt 60 abwechslungsreiche Touren vor, von leichter Genusswanderung bis anspruchsvolle Bergtour. Im Stubai- und Wipptal und den Nachbartälern von Gschnitz, Obernberg, Navis, Schmirn und Vals können Wanderer zu regelrechten Gipfelsammlern werden. Hohe Berge, manche – wie beispielsweise der Habicht – über der magischen 3000er-Grenze, imposante Gletscherblicke sowie wunderschöne Alm- und Wasserfallwanderungen laden zu ausgedehnten Runden ein. >br> Die Auswahl umfasst leichte bis anspruchsvolle Touren und jede wird übersichtlich und zuverlässig vorgestellt: Kurzinfos mit allen wichtigen Angaben, Wanderkärtchen mit eingetragenem Routenverlauf, aussagekräftige Höhenprofile und genaue Wegbeschreibungen erleichtern die Vorbereitung und die Orientierung vor Ort. Außerdem stehen GPS-Tracks zum Download bereit.
Alm - und Hüttenwanderungen Tirol, Unterland

Alm - und Hüttenwanderungen Tirol, Unterland

Almen und Hütten sind beliebte Ziele für eine Wanderung – und das zu Recht! Wie herrlich, wenn man nach einem Aufstieg aus dem Tal von der sonnenverwöhnten Hüttenterrasse die Augen über die Bergwelt schweifen und sich eine landestypische Jause schmecken lassen kann. Die Berge Tirols haben zahlreiche attraktive Anlaufpunkten dieser Art zu bieten. Das Rother Wanderbuch »Alm- und Hüttenwanderungen Tirol Unterland« stellt 71 Touren zwischen Innsbruck und Kitzbühel vor. Das Tiroler Unterland umfasst das Karwendel und den Rofan, die Tuxer und Zillertaler Alpen sowie das Kaisergebirge und die Kitzbüheler Alpen. Die Touren führen zu schön gelegene Alpenvereinshütten und zu gemütlich Almen; natürlich ist auch so mancher Gipfelabstecher möglich. In der Auswahl sind sowohl leichte Wanderungen, die für die ganze Familie geeignet sind, als auch Touren, auf denen sich der sportliche Bergsteiger verausgaben darf. Die Brotzeit auf der Hütte lassen sich alle schmecken! Auf manchen Touren gibt es sogar zwei oder drei Einkehrmöglichkeiten. Jede Tour wird mit einer zuverlässigen Wegbeschreibung, einem Wanderkärtchen mit Routenverlauf und einem aussagekräftigen Höhenprofil vorgestellt. GPS-Tracks stehen zum Download von der Internetseite des Rother Verlags bereit. Natürlich werden Lage und Besonderheiten der Hütten beschrieben mitsamt ihren kulinarischen Spezialitäten.
Alm - und Hüttenwanderungen Tirol, Oberland

Alm - und Hüttenwanderungen Tirol, Oberland

Alm- und Hüttenwandern – das verspricht Genuss und Gemütlichkeit. Eine Wanderung in herrlicher Natur und eine Jause in einer gemütlichen Alm gehören einfach zusammen. In Tirols Bergwelt gibt es besonders viele attraktive Ziele dieser Art. Das Rother Wanderbuch »Alm- und Hüttenwandern Tirol Oberland« stellt 72 Touren vom Arlberg bis nach Innsbruck vor. Zum Tiroler Oberland zählen folgende Gebiete: Allgäuer und Ammergauer Alpen, das Wetterstein-Mieminger-Gebirge (jeweils in ihren südlichen Bereichen), die Lechtaler Alpen, Silvretta-, Samnaun- und Verwallgruppe sowie – flächen- und zahlenmäßig am meisten vertreten – die Ötztaler und Stubaier Alpen. Schöne Alpenvereinshütten und urige Almen sind das Ziel dieser Touren. Sie alle bestechen durch herrliche Lage, Gemütlichkeit und natürlich eine feine Brotzeit. Die Auswahl umfasst leichte, familientaugliche Wanderungen sowie anspruchsvollere Touren für Bergfexe. Als besonderes Schmankerl gibt es auf manchen Touren gleich zwei oder drei Einkehrmöglichkeiten. Jede Tour wird mit einer zuverlässigen Wegbeschreibung, einem Wanderkärtchen mit Routenverlauf und einem aussagekräftigen Höhenprofil vorgestellt. GPS-Tracks stehen zum Download bereit. Natürlich werden Lage und Besonderheiten der Hütten beschrieben mitsamt ihren kulinarischen Spezialitäten.
Skibergsteigen Freeriding

Skibergsteigen Freeriding

Im neu aufgelegten Alpin-Lehrplan 4 werden die faszinierenden Wintersportdisziplinen Skibergsteigen und Freeriding umfassend erläutert. Über die Grundlagen des Skibergsteigens gelangen die Leser zur praktischen Umsetzung auf Skitouren, Skihochtouren, beim Freeriding und bei Touren mit dem Snowboard. Die wichtigen Themen Lawinenkunde, Ausrüstung, Aufstiegs- und Abfahrtstechniken, Risikomanagement sowie aktuelle Sicherungstechniken werden ebenfalls thematisiert. Dem Umwelt- und Naturschutz ist zudem ein eigenes Kapitel gewidmet. Sowohl Einsteiger als auch ambitionierte Skibergsteiger erhalten mit dem Alpin-Lehrplan 4 einen umfassenden Leitfaden an die Hand - ein Nachschlagewerk sowohl für Selbstlerner als auch für Teilnehmer von Skikursen. Rund 450 farbige Abbildungen und Grafiken, die teils in der humoristischen Art von Georg Sojer angefertigt wurden, tragen dazu bei, die Inhalte anschaulich zu vermitteln. Der offizielle Alpin-Lehrplan des Deutschen Alpenvereins wendet sich nicht nur an Ausbilder, sondern vor allem an Bergsportler selbst. Er ist nach neuesten didaktischen Erkenntnissen erarbeitet und besonders praxisorientiert aufgebaut. In anschaulicher Aufmachung vermittelt er – neben dem speziellen Know-how zur jeweiligen Bergsportdisziplin – die Vielseitigkeit und den Erlebniswert des Alpinismus.
Hochtouren Eisklettern

Hochtouren Eisklettern

Gletscher, Firngrate und hartes Eis – Hochtouren und Eisklettern sind faszinierende, aber gleichsam riskante Bergsportdisziplinen. Die Bewegung in großer Höhe ist anspruchsvoll, die Gefahren durch rutschigen Untergrund, verborgene Lawinen und Spalten sind komplex. Der neu aufgelegte »Alpin-Lehrplan 3: Hochtouren – Eisklettern« aus der Reihe Rother Wissen & Praxis ist ein umfassender Leitfaden sowohl für Einsteiger als auch für ambitionierte Hochtourengeher. Es geht um Klettern in Firn, Eis und Mixed-Gelände, um aktuelle Sicherungstechniken am Gletscher und in absturzgefährdetem Gelände und um Bewegungstechnik und Taktik. Aber auch Theoretisches zu Ausrüstung, Gletscher- und Wetterkunde, Bergrettung und Erste Hilfe, Orientierung, zu alpinen Gefahren, Risikomanagement, Tourenplanung und Trainingslehre wird thematisiert. Da gerade die hochalpinen Regionen sehr stark vom Klimawandel betroffen sind, widmet sich zudem ein Kapitel ganz dem Umwelt- und Naturschutz. Die Texte sind verständlich und nachvollziehbar verfasst. Viele Fotos und Grafiken, die in der bewährten, humoristischen Art von Georg Sojer gezeichnet wurden, tragen dazu bei, die Inhalte anschaulich zu vermitteln.
Erste Hilfe am Berg

Erste Hilfe am Berg

Dieses Erste-Hilfe-Buch kann medizinische Laien dabei unterstützen, einem Verletzten oder Erkrankten in einem Notfall angemessen zu helfen. Es bietet Wanderern, Bergsteigern, Outdoor-Sportlern und Reisenden praktische Hilfe bei Notfällen am Berg oder abseits der Zivilisation und erklärt alle wichtigen lebensrettenden Erstmaßnahmen. Weitere in diesem Buch behandelte Themenbereiche sind: Organisation im Notfall, Brüche und Weichteilverletzungen mit Wundversorgung, Verbinden und Schienen, Kälte- und Hitzeschäden, Behandlung spezieller Erkrankungen im Gebirge, Abtransport eines Verletzten und Rucksack-Apotheke. Zahlreiche informative Abbildungen, Übersichten, Merksätze und Tipps machen Kompliziertes verständlich.

Panorama
Hier gehts zum Panorama
sparkassendome
Hier gehts zum sparkassendome
Bergseiten
Hier gehts zu den Bergseiten
Bergbericht
Hier gehts zum Bergbericht
                                                                                                                                    

Deutscher Alpenverein Sektion Neu-Ulm e.V.
Nelsonallee 17
89231 Neu-Ulm

Telefon: 0731 / 603075 - 20
Fax: 0731 / 60 30 75 - 02
www.dav-neu-ulm.de
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

ÖFFNUNGSZEITEN

Dienstag: 10-13 Uhr

Donnerstag: 15-18 Uhr

 

  Anmelden       Abmelden
Ich möchte den regelmäßigen Newsletter abonnieren, um wichtige Neuigkeiten zu erfahren.
Eine Abmeldung ist jederzeit möglich. Genauere Infis finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen hier geht es zur Datenschutzerklärung.